Homepage: LV Sachsen e.V.

BDS Landesverband Sachsen e.V.

Wir informieren:
Blaudruck zur Richtlinie 94.05 zurückgenommen.
Vernunftsieg für die Sicherheit in Bädern.
ver.di Engagement stärkt Fachkräfte in den Bädern.
Wie uns die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen (DGfdB) mitteilte, wurde die im Januar 2019 der
Öffentlichkeit vorgestellte Neufassung der Richtlinie 94.05 (Blaudruck) zurückgenommen. Die Richtlinie ist
eine Empfehlung für die Organisation der Aufsicht und Verkehrssicherheitspflicht in Bädern. Mit der
Richtlinie werden indirekt Normen für die Personalbemessung und die Qualifikation in Bädern empfohlen.
Der jüngst vorgelegte Blaudruck beinhaltete die Gleichsetzung von lediglich eingewiesenen Kräften mit
gelernten Berufen in den Bädern. Die Gewerkschaft ver.di kämpfte vehement gegen diese Missachtung
des Qualifikationsniveaus der Kolleginnen und Kollegen.
In unseren Diskussionen zu dem Blaudruck haben wir aber auch Forderungen deutlich gemacht.
Wir fordern verstärkte Anstrengungen, junge Menschen als Fachangestellte für Bäder auszubilden.
Für die Ausbildung fordern wir die konsequente Umsetzung der Ausbildungsordnung besonders in der betrieblichen Praxis.
In den Fortbildungslehrgängen zu Meistern*innen für Bäderbetriebe ist das Berufsprofil „Führungskraft in Bädern“ weiter zu entwickeln.
Wir werden uns für eine Qualitätsprüfung (Zertifizierung) für die Fortbildungen für Rettungsschwimmer*innen und Seiteneinsteigende in den Beruf Fachangestellte*r für Bäderbetriebe einsetzen.
Wir setzen uns für aufbauende Weiterbildungsbausteine ein, die die technischen und pädagogischen Kenntnisse von Fachangestellten sowie ihre Einsatzfelder erweitern.
Der Bundesfacharbeitskreis Bäder in ver.di hatte schon im Februar 2019 in einer Stellungnahme die großen Fehler dargestellt, die mit dem Blaudruck zur R94.05 verbunden gewesen wären. In verschiedensten Anhörungen und Gesprächen wurde unsere Kritik gegenüber der DGfdB immer wieder verdeutlicht. ver.di dankt hierzu auch der guten Zusammenarbeit etwa mit dem Bundesverband der Schwimmmeister oder dem Sachgebiet Bäder der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.
Jetzt zusammen mit Betriebs- und Personalräten die Qualifizierungs- und Einstellungspolitik für die Bäder gestalten.
Tipps und Anregungen: www.baeder.verdi.de
Bei ver.di Mitglied werden geht einfach
unter: www.mitgliedwerden.verdi.de